...hier geht meine Geschichte weiter...

Auf diesen Bildern seht ihr, wie ich gerade die Wohnung erkunde. Wenn ihr genau hinschaut, dann könnt ihr auch entdecken, dass ich sogar mein eigenes Spielzeug besitze. 

Bestimmt werde ich mal eine großartige Jägerin. Wie gut, dass es eine Katzenklappe gibt. Mein Dosenöffner kann sich schon über viele „Geschenke“ freuen. In dieser Hinsicht wird sich also gar nichts für meinen Menschen ändern. 

Hier könnt ihr mein Spielzeug und mein Kratzbrett noch einmal in Augenschein nehmen. Ich spiele aber nicht nur, nein, ich passe noch super unter das Bett und konnte so sehr effektiv beim Staubwischen helfen.

Gefressen habe ich hier auch schon ein bisschen. Das Futter war gar nicht mal schlecht, aber ich war trotzdem etwas zögerlich. Ob das wohl der Grund ist, warum mein Mensch bei Vet Concept um Futterproben gebeten hat? Die Leckerlies habe ich aber sofort genommen – die ließen sich auch super jagen. Menschen dürfen mit Essen nicht spielen, aber ich muss ja üben.

Draußen ist es auch sehr spannend, aber ich darf ja noch nicht raus. Die Blumenerde riecht aber auch nicht schlecht. Auf dem Rückweg habe ich den Bilderrahmen umgeworfen. Mein Mensch sieht das gelassen. Meine Vorgängerin war auch nicht so geschickt. 

Nach so viel Neuem muss ich auch mal schlafen! Zuerst habe ich für Ordnung gesorgt. Diese Plüschkatze – rechts neben mir - musste aus dem Bett. Es kann nur eine Katze in diesem Haus geben, und das bin ja dann wohl mal ich! Mein Mensch hat Verständnis – meine Vorgängerin teilte meine Ansichten.

Ja, nun habe ich euch ganz viel von meinem ersten Tag erzählt. Ich melde mich wieder bei euch, aber ich denke auch, hier geht es mir sehr gut und ihr könnt ganz beruhigt sein.

Liebe Grüße von eurer Minka. Jetzt heiße ich aber Félice und manchmal höre ich auch schon ein bisschen auf meinen neuen Namen – zumindest bildet sich mein Mensch das ein.

Letztes Update: 04.08.2017

Wie? Klick auf´s Bild!

Hier kannst Du einen Betrag Deiner Wahl sofort an unser Tierheim spenden...

...oder per Überweisung auf unser Spendenkonto:

Meißner Tierschutzverein e.V./Tierheim Gröbern

 

IBAN: DE71 8505 5000 3010 0238 46

SWIFT-BIC: SOLADES1MEI

Tierheim Gröbern

Radeburger Str. 61

01689 Niederau OT Gröbern

 

Telefon: 03521 71 12 14

Telefax: 03521 40 61 25

 

E-Mail:

info@tierheim-groebern.de

oder

tierheim@meissner-tierschutzverein.de

 

Web:

www.tierheim-groebern.de

oder

www.meissner-tierschutzverein.de

----------------------------

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag

15:00 bis 17:00 Uhr

Sonnabend     

10:00 bis 12:00 Uhr  

 

Montag/Sonntag/Feiertag

geschlossen, andere Besuchszeiten nach Vereinbarung

Wir sind Mitglied im:

Landestierschutz-verband Sachsen

Wir arbeiten zusammen mit:

www.fressbar-coswig.de

Start Besucherzähler: 22.10.2013

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© www.tierheim-groebern.de & www.meissner-tierschutzverein.de